2018

BürgerInnen-Rat „Mehr Grün- und Freiräume“ sowie „Maßnahmen gegen Hitze in der Stadt“

Im BürgerInnen-Rat werden mit BewohnerInnen und Bewohnern des ersten Bezirks Empfehlungen für Maßnahmen gegen Hitze in der Stadt entwickelt, sowie Potentiale für die Schaffung von Grün- und Freiräumen ausgelotet.


Leiden Sie immer stärker unter der Hitze der Stadt?

Vermissen Sie im Sommer Möglichkeiten zur Abkühlung?

Fehlen Ihnen Grün- und Freiräume?

 

Die Teilnahme am zweitägigen BürgerInnen-Rat ist nur mit Anmeldung im Agendabüro möglich. Es sind keine Vorkenntnisse oder Fachwissen notwendig. Das lokale Wissen der BezirksbewohnerInnen und der Austausch in der Gruppe ist die Basis für die Entwicklung der Ideen und möglichen Lösungen.

 

Die Ergebnisse des BürgerInnen-Rates werden beim Agendaforum am 26. Juni präsentiert und diskutiert.

Kontakt

Agenda Innere Stadt

mobil: 0677 628 928 77


Agendaforum "Mehr Lebensqualität in der Inneren Stadt"

Beim Agendaforum werden die Ergebnisse des BürgerInnen-Rates "Schaffung von Grün- und Freiräumen sowie Maßnahmen gegen Hitze in der Stadt" präsentiert. Neugierig?


Sie sind herzlich eingeladen teilzunehmen und auch Ihre Ideen einzubringen.

Haben Sie Ideen zur Schaffung von Grün- und Freiräumen, die das Mikroklima verbessern? Haben Sie sich schon öfters Gedanken gemacht, was wir gemeinsam in der Inneren Stadt gegen die Überhitzung tun können?


Rund 15 durch Zufall ausgewählte Personen haben im Rahmen der BürgerInnen-Rates Lösungswege entwickelt. Beim Agendaforum erfahren Sie die Ergebnisse und können Ihre Ideen beitragen!


Darüber hinaus ist es uns ein großes Anliegen, das gute Zusammenleben in der Inneren Stadt zu fördern.

Lärmstörung, Konflikte zwischen unterschiedlichen VerkehrsteilnehmerInnen, .... verschiedene Auseinandersetzungen stellen uns vor einige Herausforderungen im Alltag im ersten Bezirk.


Wir wollen mit Ihnen Ideen für die Stärkung des guten Zusammenlebens sammeln!


Mit Ihren Vorschlägen und mit Hilfe Ihres Engagements sollen beim Agendaforum Projekte entstehen, die in den kommenden zwei Jahren im Rahmen der Lokalen Agenda 21 umgesetzt werden. Seien Sie aktiv für die Innere Stadt!

Wir freuen uns, wenn Sie beim Agendaforum Ihre Vorschläge für ein besseres Miteinander einbringen!

Nutzen Sie diese Möglichkeit und arbeiten Sie mit uns gemeinsam an der Erhöhung der Lebensqualität im 1. Bezirk!

Ort

Fleischmarkt 18, 1010 Wien, c/o TOP-Lokal


Spaziergang "Sommerfrische im Zentrum"

Im ersten Bezirk gibt es wunderbare Beispiele von Fassadenbegrünungen, Beschattung oder anderen Maßnahmen, welche die Hitze erträglicher machen. Wir werden gemeinsam diese best practice anschauen!


Es gibt aber auch Orte an denen wir uns Verbesserungen wünschen. Wir haben viele Ideen, wollen diese mit Ihnen diskutieren und vor Ort die Umsetzungsmöglichkeiten ansehen.

 

Im Rahmen des BürgerInnen-Rates haben wir schon Lösungsmöglichkeiten erarbeitet und freuen uns auf weitere Anregungen und interessierte Menschen, die sich gemeinsam mit uns für die Erhöhung der Lebensqualität im Bezirk einsetzen.

 

Ort

Treffpunkt und Start: 18 Uhr, Fleischmarkt 18, 1010 Wien


Rotenturmstraße Neu: BürgerInnen-Dialog

Die Stadt Wien lädt zum BürgerInnen-Dialog "Rotentumrstraße Neu" ein! Ab 15 Uhr können Sie sich vor Ort einbringen und mit diskutieren.


Programm:

15 bis 18.30 Uhr: Open House
Kommen Sie in diesem Zeitraum vorbei, gerne nehmen wir Ihre Anliegen entgegen


18.30 bis 20 Uhr: Zusammenfassung und Diskussion
Überblick über das Open House, Gespräche über Ideen und Vorschläge in Kleingruppen (World Café)

Die Rotenturmstraße ist eine der am stärksten frequentierten Straßen der Wiener Innenstadt. In Zukunft werden die Fußgängerinnen und Fußgänger auf dieser wichtigen Verbindung zwischen Stephansplatz und Schwedenplatz mehr Platz bekommen.


Uns interessieren Ihre Meinung und Ihre Vorschläge zu diesem Projekt. Nutzen Sie die Gelegenheit, mit den PlanerInnen und ExpertInnen gemeinsam über Bedürfnisse und Anliegen zu diskutieren und sich ein Bild vom Planungsprozess zu machen.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen, Ihre Magistratsabteilung 19 - Architektur und Stadtgestaltung
Ihre Anregungen können Sie uns gerne unter rotenturmstraße@wien.gv.at schreiben.

Ort

Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27a, 1010 Wien


Kommen Sie in den Ideen-Park!

Wir - die Agenda Innere Stadt - sind im Grätzl unterwegs! Kommen Sie in den Park und bringen Sie uns Ihre Ideen!


Haben Sie Ideen für ein gutes Zusammenleben im Grätzl? Wollen Sie ihre Nachbarschaft besser kennenlernen und sich vernetzen?


Wollen Sie sich für begrünte Fassaden einsetzen? Haben Sie Ideen wie die Innenstadt kühler werden kann? Kennen Sie kühle Orte in der Inneren Stadt, die Sie gerne besuchen, wenn es draußen zu heiß ist?



Schauen Sie bei unserem Ideen-Rad im Park vorbei! Bringen Sie Ihre Ideen ein und vor allem - arbeiten Sie mit uns gemeinsam an der Umsetzung Ihrer Ideen!

Ort

Hermann-Gmeiner-Park (Börsepark), Börseplatz, 1010 Wien


Natürlich kühlen

Kann Begrünung die Hitze in der Stadt erträglicher machen? Können wir mit Fassadenbegrünung oder Wasserflächen Abhilfe gegen die Hitzbelastung schaffen?


Im Rahmen der Lokalen Agenda Innere Stadt wollen wir über lokale Strategien diskutieren, wie Hitze in der Stadt verringert oder durch Gestaltungsmaßnahmen erträglicher gemacht werden kann.

ExpertInnen stellen mögliche Strategien zur natürlichen Kühlung der Stadt vor. Diskutieren Sie mit!

Datum: Mittwoch, 26.9.2018, um 18 Uhr 
Ort: Terrassensaal der VHS Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien.


Klimawandel – Anpassungsstrategien für Wien
Arch. Dipl.-Ing. Dr. Renate Hammer, Institute of Building Research & Innovation ZT-GmbH

Grüne Infrastruktur zur Reduktion von urbanen Hitzeinseln
Dipl.-Ing. Jürgen Preiss, Umweltschutz Stadt Wien

Schauen Sie vorbei und tauschen Sie sich aus! Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 

Spaziergang "Sommerfrische im Zentrum" - Teil 2

Im ersten Bezirk gibt es wunderbare Beispiele von Fassadenbegrünungen, Beschattung oder anderen Maßnahmen, welche die Hitze erträglicher machen. Schauen Sie mit uns die best practice an! Es lohnt sich.


Wir haben bereits im Juli einen Spaziergang dazu unternommen.

Am 28. Sept. werden wird den 2. Teil des Spazierganges machen! Es gibt aber auch Orte an denen wir uns Verbesserungen wünschen.

 

Wir haben viele Ideen, wollen diese mit Ihnen diskutieren und vor Ort die Umsetzungsmöglichkeiten ansehen. Wir freuen uns auf weitere Anregungen und interessierte Menschen, die sich gemeinsam mit uns für die Erhöhung der Lebensqualität im Bezirk einsetzen.

Ort

Treffpunkt: Albertina beim Danubiusbrunnen


Feier: 20 Jahre Lokale Agenda in Wien

Alle Wiener Agendabezirke feiern gemeinsam: 20 Jahre Lokale Agenda in Wien

Die Lokale Agenda in Wien feiert ihr 20jähriges Jubiläum. Feiern Sie mit!


Es eröffnen Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und Andrea Binder-Zehetner, Vorstand des Vereins Lokale Agenda in Wien.

Weitere Informationen folgen.

Ort

Diplomatische Akademie, Favoritenstraße 15A, 1040 Wien